Sie sind hier: Datenschutz Informationen zum Datenschutz für Schulleitungen und Lehrkräfte


Grundsätzlich gilt:

  • Selbstverständlich werden alle gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz von allen beteiligten Instituten (IEA Hamburg, LIfBi, IQB, BUW, UP) eingehalten. Insbesondere werden unbefugte Personen zu keinem Zeitpunkt Einblick in Ihre Antworten im Fragebogen erhalten.
  • Auf sämtlichen Erhebungsunterlagen werden keine Namen eingetragen; Ihre Angaben werden ausschließlich mit einer Identifikationsnummer versehen, die dazu dient, alle zu einer Person gehörenden Angaben – auch aus weiteren INSIDE-Erhebungen – zusammenzuführen.
  • Die Teilnahme an der INSIDE-Studie ist freiwillig. Ihnen entstehen keinerlei Nachteile, unabhängig davon, ob Sie an der Studie teilnehmen oder nicht.
  • Die im Rahmen der Studie verarbeiteten Daten werden ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt.

 

Was geschieht mit den Daten?

Die Angaben aus dem von Ihnen ausgefüllten Fragebogen werden nach Weiterleitung an die IEA Hamburg elektronisch erfasst, verarbeitet und in ohne Angabe Ihres Namen an das Forschungsdatenzentrum am LIfBi übermittelt. Von dort werden die Daten an die INSIDE-Kooperationspartner zur Analyse weitergegeben. Außerdem werden die Daten im LIfBi weiter aufbereitet, so dass nicht mehr erkennbar ist, von welcher Person welche Angaben gemacht wurden. Diese Daten werden wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung gestellt. Die Forschungseinrichtungen verpflichten sich ihrerseits vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ergebnisse der Studie werden in Berichten ausschließlich in zusammengefasster und anonymisierter Form dargestellt. Rückschlüsse auf einzelne Personen werden dann nicht mehr möglich sein.